trio albtrieb trio | Echo der Triebe

trio albtrieb trio
Echo der Triebe

2020, non food cd 2394, spielzeit: 43:47

18,50  inkl. porto und verpackung

Bitte wählen Sie das Covermotiv hier aus:
http://wizlsperger.at/sites/tat/tat-discothek.htm


Übrigens: Die neue CD Echo der Triebe werden wir, wenn wir dran denken, zu allen Konzerten hintragen, gerne herzeigen und zur Not auch veräußern.
Damit das Verkaufsgespräch nicht allzulange dauert, können Sie sich eines (oder mehrere) von den vier Motiven am Kartonschöberl, gezeichnet und siebgedruckt von Heimo Wallner, schon im vornhinein hier aussuchen.

Und, falls wer fragen sollte: Das trio albtrieb trio macht Tanzmusik für Sitzenbleiber*innen und interpretiert (fast immer mit Doppeltriogarantie) sowohl Musiken aus der Mittelrenaissance und dem Hochdruckbarock als auch klassische Kurklassik, Vor-, Früh- und Spätsemantik, Gangstafilmmusiken und vor allem artgerechte Volksmusiken im beliebten vierstimmigen Dreigesang (meist mit Doppeltriogarantie)

z.B.:

der angeschißane wandasmann

w.v.wizlsperger musik: trad.

i hob dia do jezz scho x moi gsogt, hob i gsogt
d' hermi hod mid mia nix ghobt, hob i gsogt
owa du vielleicht mid ia, hosd drauf gmand
weu di hermi oft so schaut

nua weus schaut muas do no laung nix sei, hob i gsogt
miassn eh ned, kena scho, hosd drauf gsogt
schau nua wia dea traumpü schaut, hosd daun gschrian
ah, i kennt de sau dawiagn

los doch d' hermi afoch schaun wias wü, hob i gsogt
bitte sei jezz afoch schdü, hob i gsogt
schau wia d'leit scho ole schaun, hob i gsogt
demnächst weans uns aussehaun

i schrei wo und waun und wos i wü, hosd daun brüd
soin de oaschgeign deppat schdian, hosd no gschrian
daun san scho di schalaln gflogn, dsaumtn te
boid drauf woas daun zeit zum ge


01 unsre kunst – w.v.wizlsperger / martin zrost
02 auf der alma ist kein bleiben mehr – w.v.wizlsperger / trad.
03 echo der triebe – w.v.wizlsperger / trad.
04 holablia – w.v.wizlsperger / martin zrost
05 halodri – martin zrost
06 bergaufhin – w.v.wizlsperger / trad.
07 schäfas klage – martin zrost / johann sebastian bach
08 wer schlagt dort den drober? – w.v.wizlsperger / trad.
09 du flachshaaredes dia n‘dele – w.v.wizlsperger / trad.
10 waun wein wia wossa wa – martin zrost
11 jägas abschlag – w.v.wizlsperger / trad.
12 schau nur wie es regnen tut – w.v.wizlsperger / trad.
13 der angeschißane wandasmann – w.v.wizlsperger / trad.
14 lascia ch‘io pianga – georg friedrich händel
15 ins hirn hineini schaun – w.v.wizlsperger / trad.


Thomas Berghammer , Gesang, Trompete, Flügelhorn, Kornett
Vincenz Wizlsperger , Gesang und Tuba
Martin Zrost, Gesang und Klarinette